DieWahrheit.eu Gonzojournalismus im Netz
4.22.2006
  Schlag mit Sahne oder mit Atom?
Bestimmte Temperaturregionen auf der Erde scheinen ungünstig für die Informationsverarbeitung im Gehirn zu sein. Südlich einer Linie, die irgendwo durch Spanien, Italien und die Türkei läuft, scheinen die Bedingungen besonders schädlich zu sein. Dort legen sich Männchen gerne auch mal mit überlegenen Gegnern an…
Gut, man hat es schon gehört, und niemand, wirklich niemand war davon überrascht: die USA haben bereits 2002 detaillierte Pläne für eine Invasion im Iran angefertigt. Streng nach der Formel, nach der das Interesse der Amerikaner, einem Land den Frieden und die Freiheit zu bringen, proportional zu dessen Ölvorkommen ist, wird nun ein planetares Ressourcengebiet nach dem anderen abgehakt – Gähn.
Merkwürdig ist dagegen nur, wie die bedrohten Länder darauf reagieren. Ich nicke nach meinem fünften Whisky in der Sonne ein und beginne ziemlich unverschlüsselt zu träumen… Ich bin acht Jahre alt, und hasse meinen Nachbarsjungen von ganzem Herzen. Als ich einen Bekannten frage, ob ich seine Boxhandschuhe mit Stahleinlagen leihen könne, kommt plötzlich der gesamte (!) Elternbeirat des Ortes und fragt mich mosernd, schimpfend und herausfordernd, was ich denn mit diesen Handschuhen wolle. Wie soll ich reagieren? Plötzlich bin ich Mahmut Ahmadinedschad, und ich schreie die versammelten Eltern von unten herauf an:
Scheiße das geht Euch überhaupt nichts an! Ihr Schwächlinge könnt mir sowieso gar nichts! Dieser Schweinepriester von Nachbar hat’s doch nicht anders verdient! Ich werde ihn zu Tode prügeln, auslöschen, vernichten, dem Erdboden gleich machen! Dass sein Vater ihn vor Jahren misshandelt hat, hat er nur erfunden damit Ihr ihn schützt, seht Ihr das denn nicht?? Er ist eine Missgeburt, die von der Erde getilgt werden muss! Übrigens hab ich jede Menge Freunde in der Grundschule, die Eure Holunderbüsche im Garten anzünden werden, wenn ich es von Ihnen verlange, und die neue Vergeltungsrakete ist auch schon fertig, leider hat sie noch keinen Atom…ups. Jedenfalls ist es sonnenklar, dass wir die Boxhandschuhe nur wollen, weil es hier im Winter immer so schrecklich kalt ist, und keinesfalls, um diesen verachtenswerten, widerlichen Hundesohn von einem Drecksnachbarn – auf den wir spucken – anzugreifen. Habt Ihr kapiert??
Eine Sekunde später beginne ich mich zu fragen, warum ich das gesagt habe…ich wache auf. Zum Glück ist der Whisky noch nicht leer, einer geht sicher noch. Ich schütte mir einen kleinen in meinen tauben, durstigen Hals. Warum tut jemand so etwas? Liegt es daran, dass der kleine Mahmut in der Terrorschule das Hauptfach Sprengstoffkunde hatte und deshalb das diplomatische Fingerspitzengefühl einer Metallfräse besitzt? Hätte er glaubwürdig dementiert, oder zumindest VERSUCHT, glaubwürdig zu dementieren, dass er die Bombe will, hätte er der verweichlichten EU zumindest ein Hintertürchen gelassen, um sich gegen diesen Krieg auszusprechen. Aber so? Will er die direkte Konfrontation? Ist er so größenwahnsinnig und dumm zu glauben, dass er es mit der gesamten westlichen Welt, allen voran einem wahnsinnigen religiösen Fanatiker, der selbst nichts anderes im Sinn hat, als den unchristlichen Nahen Osten in einem heiligen Feuer einen Vorsprung zur Apokalypse zu verschaffen, aufnehmen kann?
Die Wahrscheinlichkeit, dass unsere Generation in den nächsten drei Jahren Nachfolger von Hiroschima und Nagasaki erlebt, ist beträchtlich. Bush ist verrückt genug, um sofort auf den Knopf zu drücken, NOCH hält ihn die eigentliche Regierung der USA davon ab. Ein weiterer konventioneller Krieg parallel zum anhaltenden Irakdesaster würde die USA extrem belasten und schlechte Ergebnisse liefern – wieder tote Soldaten, davon ein Drittel durch friendly fire, Wochen und Monate der Belagerung, Terror, nix mission accomplished, lachende und kopfschüttelnde Europäer, Chinesen und Russen. Schlecht fürs Image. Atomwaffen stehen eh seit Jahrzehnten nur rum, kosten Geld und bringen nix. Eine schnelle, zur Ikone taugende Waffe, der manifestierte heilige Zorn Gottes – der selbe Grund warum auch Ahmadinedschad diese Waffe will – und fern genug der Heimat, um sich einzubilden, der radioaktive Dreck bliebe dort, wo man ihn abwirft. Es ist erwiesen, dass selbst Saharastaub, der von Fahrzeugen hochgewirbelt wird, es bis nach Nordamerika schafft, so dass wir zumindest die Gewissheit haben, dass die amerikanischen Kindern an den selben Krankheiten verrecken werden wie unsere – ob der Dreck aus amerikanischen Bomben im Iran oder iranischen Bomben in Israel kommt, macht für uns keinen Unterschied. Dass die Iraner, die Israelis und die Amerikaner inzwischen in den Punkten Ideologie und Radikalität ununterscheidbar geworden sind, macht auch die Wahl der Partei beliebig. Ich wache nochmals auf und genieße die eine Sekunde, in der ich mir einreden kann, ich hätte nur geträumt, von Wahnsinnigen umzingelt zu sein. (foz)
 
Comments:
Cooler Text, könnte grad von Thompson stammen. Ich hasse die Bastarde auch, Armineshedad und Bush, aber ich stell mich zähneknischernd in der Iran-Frage hinter die Amis, den die haben wenigstens nicht vor uns an den Kragen zu gehen. Wenn dieser kranke Bastard Armineshedad aus dem Weg ist kommt Bush dran aber Armineshedad ist der Primärfeind. Leid tuts mir nur für die vielen unschuldigen Amerikaner die dabei drauf gehen, wenn sie unsere Freiheit verteitigen. Wenn diese verdummte Hackfresse Bush etwas Courage besitzen würde, würde er mit seinen Soldaten an vorderster Front kämpfen wie Rommel es getan hat. Aber Bush sitzt lieber in seinem gemütlichen Anwesen und lässt junge Männer, die sich am Spring Break sturzbetrunken überreden ließen in die Armee einzutreten die Drecksarbeit erledigen. Wenn der Iran niedergemacht wurde schlägt auch Bushs Stunde, zwangsläufig, denn odinseidank gibt es nur zwei Amstperioden. Aber primär soll erst mal die Atomgefahr aus dem nahen Osten gebannt werden, den ich habe keine Lust durch die verstrahlten Trümmer Frankfurts auf der Suche nach etwas Wasser zu latschen, dieses Ziel ist gar nicht so abwegig, immerhin sitzt hier ein großer Teil der jüdischen Elite. Amerika ist unsere einzigste Hoffnung, würde im Weißen Haus statt diesem verzogenen Bengel eines Klans von Rednecks die durch Öl zu ner Menge Schotter gekommen sind ein John F. Kennedy sitzen, würde ich mich auch mit Wohlwollen auf die Seite der Amerikaner stellen. Oder noch besser hätte es diese idiotischen Weltkriege nicht gegeben wären wir jetzt die Weltmacht und bräuchten uns nicht auf andere verlassen. Wollt ihr mich nicht mal wieder verlinken, ich war nur ein paar Wochen abgetaucht aber nun bin ich wieder in der alten Blüte.

Mahalo
 
ALso bitte. Auch wenn Rommel kein Nazi war, immerhin hat er für sie Krieg geführt. Und der große General, der an Seiten seiner Truppen kämpft, ist genauso militärisches Propaganda "Krieg für den Frieden" und "Krieg für die freie Welt". Ich bin auch der Meinung, das iranische Regime gehört weggeblasen. Aber Soldatenehre ist ein Wort, dass von Goebbels bis Rumsfeld immer nur der Legitimation militärischer Gewalt diente. Da sollte man dann schon ein wenig aufpassen.
 
Und noch was, Dav: Der iranische Präsident heisst Mahmud Ahmadinedschad. Wenn man schon so große Sprüche klopft, sollte man doch wenigstens wissen, über wen man da redet.
 
Der Typ ist so widerwärtig das ich gar nicht mehr über ihn wissen will als ich sowiso schon weiss und ich lege auch keinen Wert darauf seinen Namen richtig zu schreiben
 
Bei den derzeitigen Temperaturschwankungen irre ich nur noch verwirrt umher. :)
 
Ja, warum denn, lieber Ole? Trink doch was Erfrischendes!
 
Die Geschichte ist fett. Sie trifft dich, macht dich fertig. Super!!!!!!
Vor allem der schlusssatz finde ich geil. Der ganze text haut rein wie
Mohammed Ali.
Wobei eines muss ich doch bemängeln;
Woher zum teufel weis er wie gut Metallfräsen in Diplomatie sind??
 
@dav:

Tut mir leid, aber dein Kommentar ist wirklich unqualifiziert. Wer sich mit internationaler Politik beschäftigt, braucht gar nicht mit Schimpfwörtern um sich zu werfen, um die Brisanz einer Situation oder das persönliche Missfallen daran deutlich zu machen.

Und - überlege doch bitte nocheinmal, ob man wirklich "den Iran niedermachen sollte". Der Iran ist ein Volk mit selbstdenkenden Menschen und nicht eine Handvoll radikaler Politiker und Prediger...

Gruß,
AL
 
@ anonymus

Offensichtlich ist das Iranische Volk nicht fähig sich ihres wahnsinnigen gefährlich Hitlerverschnitt von Isnodgud-Präsidenten zu erledigen und deshalb muss ein Einmarsch zwangsläufig früher oder später geschehen als Präventivmaßnahme zum Schutz unseres Bündnispartners Israel. Leid tut es mir nur für die heldenhaften Amerikanischen Soldaten die dabei sterben müssen und unschuldige Zivilisten die wenn auch unabsichtlich dabei verrecken. Aber dieser Preis ist es wert wenn man da durch einen Atomkrieg verhindern kann. Das ist nicht so ein sinnloser Krieg wie in Vietnam sondern er hat einen wirklichen Grund. Ich kritisiere auch scharf wie dieser Hurensohn Bush diese Situation ausnutzt um die Bürgerrechte zu beschneiden aber nur abwarten und Tee trinken führt zum Untergang, das hat das Schicksal der Babylonier, Römer und Atzteken bewiesen. Übrigens benutzte ich immer Schimpfwörter wenn mir etwas missfällt
 
Kommentar veröffentlichen



<< Home
Was ist "die Wahrheit"?
Medien? - Wirschaftsunternehmen mit Newswerten, Redaktionen und (ihgitt) Ethik. Nicht zu vergessen politische Leitlinien, Leserbindung und andere Konformismen. Wir schwimmen nicht mit. Der Journalismus ist tot. Es lebe der Journalismus

Links
Allgemeines
zur neuen Wahrheit
Was ist Gonzo Journalismus
Hunter S. Thompson
Wie alles begann

Blogroll

Andere coole Sachen
monochrom.at
Blogarama
More blogs about gonzojournalismus.


Wer ist die Wahrheit?
(raf), (grr), (sas), (foz), (hes)
ARCHIVES
Dezember 2005 / Jänner 2006 / Februar 2006 / März 2006 / April 2006 / Mai 2006 / Juni 2006 / August 2006 / September 2006 / November 2006 / Dezember 2006 /

Kram
Impressum
XML-News-Feed
Mail
FAQ

Newsletter

anmelden abmelden

Suche
Google
Web Die Wahrheit

Powered by Blogger counter-box.de Counter-Box